Schlagzeug & Percussion

Drumkit

Der Standardaufbau eines Schlagzeuges

Das Schlagzeug umgangssprachlich auch Drums (von engl. drum kit/drum set) genannt, ist eine Kombination verschiedener Schlaginstrumente.
Im Laufe der Geschichte etablierten sich abhängig vom Musikstil unterschiedlichste Aufbauten des Schlagzeugs. Zur heutigen Standardform gehören Kleine Trommel, Große Trommel , Tom Tom, Hi-Hat, verschiedene Becken und Kleinperkussion wie zum Beispiel einen Holzblock, Kuhglocke oder Schellenkranz. Diese Kombination kann vom jeweiligen Musiker individuell zusammengestellt und mit Hilfe von Stativen oder Befestigungsstangen angeordnet werden.
Neben dem akustischen Schlagzeug existiert heute ein elektronisches Pendant, das Elektronische Schlagzeug, welches technisch bedingt aber nicht über den eigentlichen Dynamikumfang verfügt.

– Im allgemeinen Sprachgebrauch werden die Begriffe Schlagzeug und Drumset synonym verwendet, akademisch ist das Schlagzeug jedoch ein Synonym für Schlagwerk, der Oberbegriff für sämtliche Schlag- und Perkussionsinstrumente.

congas

Congas

In unserem Schlagzeugunterricht werden, neben dem klassischen Drumset, auch andere Perkussionsinstrumente wie Bongos, Congas, Djembe, Shaker u.a. unterrichtet.

Pädagogik:
In der Musikpädagogik spielt das Schlagzeug eine große Rolle. Neben dem Einsatz zum Abbau von Aggressionen, besonders für jüngere Kinder, kann das Schlagzeug zur Vermittlung von grundlegendem Musikverständnis wie Takt und Rhythmus eingesetzt werden. Aufgrund der schnellen Erfolgserlebnisse ist der Motivationsgrad bei Anfängern sehr hoch. Durch die Vielseitigkeit und Komplexität des Schlagzeugspieles kann eine große Langzeitmotivation entstehen. Diese kann durch den Einsatz in einer größeren Instrumentengruppe wie einer Band noch verstärkt werden.
Zu beachten wäre noch der erhebliche Platzbedarf. Zur Not muss die Couch weichen.

Schlagzeug und Perkussion wird unterrichtet von:

Peer Oehlschlägel

Peer Oehlschlägel

(Versionsgeschichte)

(Urheberrecht)