Cello

Das Violoncello

Das Violoncello

Das Violoncello, Kurzform Cello ist ein aus verschiedenen Holzarten gefertigtes Streichinstrument.

Das Violoncello wird vom Violoncellisten mit einem Bogen gestrichen. Im Gegensatz zur Violine und Viola wird das Instrument (mit dem Hals nach oben) aufrecht zwischen den Beinen gehalten und steht heute meist mit einem ausziehbaren Stachel, auch Perno genannt, aus Metall, Holz oder neuerdings kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff auf dem Boden.

Das Violoncello entspricht etwa der Bauform der Violine und der Viola, besitzt aber abweichende Proportionen. Während der Korpus des Violoncellos knapp die doppelte Länge der Geige hat, haben die Zargen die vierfache Höhe. Dieses erweitert den Resonanzraum und gleicht die Tatsache aus, dass das Violoncello, gemessen an seiner Stimmung, eigentlich viel größer sein müsste, wollte man die Proportionen der Violine beibehalten.

Cello wird unterrichtet von:

Norbert Scheewe

Norbert Scheewe

(Versionsgeschichte)

(Urheberrecht)