Violine

Die Violine

Die Violine

Die Violine, im Volksmund häufig auch als Geige bezeichnet, ist ein Streichinstrument aus verschiedenen Hölzern. Ihre vier Saiten (g – d1 – a1 – e2) werden mit einem Bogen gestrichen. In der Tradition der klassischen europäischen Musik spielt die Violine eine wichtige Rolle – viele große Komponisten haben ihr bedeutende Teile ihres Schaffens gewidmet. Violinen gibt es in vielen, auf die Körpergröße abgestimmten Größen, sodass bereits in jungem Kindesalter mit dem Unterricht begonnen werden kann.
Hochwertige Violinen werden handwerklich von Geigenbauern gefertigt, jedoch bekommt man durch industrielle Fertigung bereits sehr günstige Anfängerinstrumente. Pädagogen sind der Überzeugung, dass für eine erfolgreiche Karriere der frühestmögliche Start, etwa im Alter von 3 bis 6 Jahren, unerlässlich sei. Deshalb existieren zahlreiche „kindgerechte“ Violinschulen. Ein weit verbreitetes Beispiel zum frühen Erlernen des Geigenspiels ist die Suzuki-Methode, benannt nach ihrem Entwickler Shinichi Suzuki. Gemeint ist damit eine bestimmte Variante des Großgruppenunterrichtes.

Violine wird unterrichtet von:

Zofia Zakrzewska

Zofia Zakrzewska

(Versiongeschichte)

(Urheberrecht)